Wir engagieren uns für Gleichstellung

Wir engagieren uns für Gleichstellung

Die Gleichstellung der Geschlechter haben wir heute noch nicht erreicht. Das zeigt unter anderem ein Blick in die Presse: So handeln Medienberichte in der Schweiz zu 72 Prozent von Männern, weltweit liegt der Anteil laut dem Global Media Monitoring Project sogar bei 82 Prozent. Auch auf den Führungsebenen Schweizer Grossunternehmen sieht es einseitig aus – wie bei uns. Auf Stufe Management sind bei uns zwei Drittel Männer angestellt und nur ein Drittel Frauen. Diesem Ungleichgewicht wollen wir strukturell entgegenwirken.

Darum engagieren wir uns zusammen mit anderen führenden Schweizer Unternehmen bei EqualVoice United. Unter der Federführung des Medienhauses Ringier wird die Gleichstellung der Geschlechter in der Schweizer Wirtschaft vorangetrieben. Nebst Themen wie Lohngleichheit werden Anfang nächstes Jahr gemeinsame Ziele und Grundsätze definiert, zu denen sich die Unternehmen bekennen.

«Wenn wir weibliche Talente fördern wollen, brauchen wir einen qualifizierten Pool an Kandidatinnen. Diese gibt es – ohne Frage. Wir wollen Sie aber noch besser ansprechen, nicht wie bis anhin intuitiv, sondern mit einem strukturierten Plan.»

André Nauer, CEO ISS Schweiz

Strukturell und nicht intuitiv

Gender Equality ist einer der wichtigsten Pfeiler unserer Diversity Agenda. «Wir wollen mit dieser Initiative einen Ausgleich der Geschlechter bewirken und unter anderem auch gezielt Frauen für männerdominierte Berufsbilder ansprechen. Dasselbe gilt bei den Managementpositionen. Hier wollen wir strukturell Frauen entwickeln. Wenn wir weibliche Talente fördern wollen, brauchen wir einen qualifizierten Pool an Kandidatinnen. Diese gibt es – ohne Frage. Wir wollen Sie aber noch besser ansprechen, nicht wie bis anhin intuitiv, sondern mit einem strukturierten Plan», sagt André Nauer, CEO ISS Schweiz.

Julia Braun, Direktorin People & Culture, sieht in der Initiative EqualVoice United noch weitere Chancen: «Ringier als Medienhaus mit den meistgelesenen Titel der Schweiz und als Taktgeber einer solchen Initiative setzt ein starkes Zeichen. Darum freuen wir uns zusammen mit anderen grossen Schweizer Unternehmen uns dieser Aufgabe zu stellen. Gemeinsam können wir viel bewegen, davon bin ich überzeugt.» Anfang 2022 unterzeichnen die Mitglieder von EqualVoice United eine Charta.

Hier erfahren Sie mehr über die Initiative:

https://www.equalvoice.ch/de/